Wettbewerbsaufruf

Im Jahr 2000 wurden von den Vereinten Nationen (UN) und ihren Partnern 8 Ziele erarbeitet, die dabei helfen sollen weltweit soziale und ökonomische Entwicklung zu sichern, sowie Menschenrechte und Gleichheit in den Ländern voranzubringen.

Für die Umsetzung haben die 189 Unterzeichner der Millenniumserklärung bis 2015 Zeit. Die Frist für die Umsetzung der Ziele ist also fast abgelaufen, jetzt ist es an der Zeit ein Fazit zu ziehen und die Erreichung der Millenniumsziele zu bewerten.

  • Haben die Länder der UN das geschafft, was sie sich vorgenommen haben?
  • Welche Probleme wurden wie gelöst? Oder sieht die Welt noch genauso aus wie vor fast 15 Jahren?
  • Woran liegt es, dass die Welt immer noch vor Herausforderungen steht? Hat sich für die Menschen ihre Lebensrealität überhaupt verändert?
  • Und wie geht es weiter nach 2015?

Wir suchen nach kritischen und satirischen Betrachtungen, die humorvoll die Ergebnisse der Millenniumsziele bewerten und Realität der Menschen im Jahr 2013/2014 in Bezug auf Armut, Gleichstellung der Geschlechter, Zugang zu Bildung, ökologische Nachhaltigkeit etc. aufs Korn nehmen und dabei die Widersprüche und Konflikte im kleinen wie im großen Zusammenhang aufgreifen.

Einsendestart: 01. Januar 2014.
Einsendeschluss: 15. August 2014.

Zeig uns Deine Sicht auf die Welt und die Millenniumsziele. Erklär’s mal einfach! Mit den Mitteln von Cartoon und Karikatur.

Was ist erreicht?